PHP EINFACH LERNEN – #05 Benutzerdefinierte Funktionen

PHP EINFACH LERNEN – #05 Benutzerdefinierte Funktionen

PHP enthält jede menge Funktionen. Hier soll es darum gehen, wie man seine eigenen Funktionen erstellen kann.

Funktionen helfen dabei den Code übersichtlicher und kürzer zu halten. Sollten dir Funktionen schon ein Begriff sein und du weißt wie man diese erstellt, so empfehle ich eher das Thema Klassen welches ich in einem weiteren Tutorial näher erläutern werde.

Wie können Funktionen dabei helfen meinen Code übersichtlicher und kürzer zu machen?

Wenn man z.B. einen News-Blog programmiert und man hat das HTML-Grundgerüst in welchem nachher die News dargestellt werden soll. Im Normalfall müsste man diese für jede neue News kopieren und alle Elemente erneut einfügen. Dies können wir nun durch eine Funktion ersetzen in welcher wir nur noch den Titel und den Inhalt einfügen müssen und die Funktion den Rest erledigt. So sparen wir uns viel Code und es wird alles übersichtlicher gehalten.

Wie erstelle ich nun so eine Funktion?

Wenn man eine Funktion erstellt benötigt man erstmal einen Namen für diese. Im folgenden Beispiel nenne ich diese CreatePost. Außerdem müssen wir wissen welche eingaben wir benötigen. Als Beispiel werde ich die Eingaben Titel sowie Inhalt entgegen nehmen. Anschließen können wir die Funktion erstellen:

function CreatePost($titel,$inhalt){
   return $titel."<br>".$inhalt;
}

Das Beispiel ist nun absichtlich sehr einfach gehalten. Damit PHP weiß, dass wir hier eine Funktion beschreiben, wird function vor den Namen der Funktion geschrieben. Dem Namen der Funktion folgt eine offene Klammer und dann eine geschlossene Klammer. Innerhalb dieser Klammern muss nicht unbedingt etwas enthalten sein. Die Klammer enthält die Werte welche wir später angeben wollen. Diese sind mit der Hilfe eines Kommas voneinander getrennt. Variablen welche außerhalb der Funktion erstellt wurden können innerhalb der Funktion nicht verwendet werden. Sollte dies doch mal benötigt werden kann man durch global $var innerhalb der Funktion auch auf diese zugreifen.

Die Funktion kann Werte zurückgeben. Im Beispiel wollen wir unseren Beitrag sauber formatiert zurückerhalten. Eine Variable o.ä. kann in einer Funktion mithilfe von return zurückgegeben werden. Wird return aufgerufen, wird die Funktion auch nicht weiter ausgeführt.

Wie benutze ich nun die Funktion?

Eine Funktion kann ganz normal aufgerufen werden. Hierbei kann sie eine direkte oder indirekte Ausgabe machen.

Wird innerhalb der Funktion etwas mit z.B. echo ausgegeben, so wird dies dann gemacht wenn sie aufgerufen wird. Wird innerhalb ein Wert mit return zurückgegeben, so kann dieser Wert in einer Variable gespeichert werden oder mithilfe eines echo ausgegeben werden. Auch die Prüfung des Rückgabe wertes mithilfe von if ist somit möglich.

Beispiel:

function CheckUsername($username){
   if(strlen($username) <= 3){return false;} // Benutzername zu kurz
   if(strlen($username) >= 100){return false;} // Benutzername zu lang
   // ... weitere prüfungen
   return true; // Wird nie return false ausgegeben, so wird return true ausgegeben
}

$user = "testnutzer";

if(!CheckUsername($user)){
   echo "Es stimmt etwas mit dem Benutzernamen nicht!";
}else{
   echo "Der Benutzername ist sehr gut!";
}

Ausgabe:

Der Benutzername ist sehr gut!

Funktionen können noch viel mehr, jedoch ist dies zunächst nicht Gegenstand dieser Serie. Sollte es dich doch schon interessieren, empfehle ich dir in der PHP-Dokumentation vorbeizuschauen: Funktionen – PHP-Doku

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.